Karottenhalva – eine köstliche Süßigkeit

2018-11-25T22:44:15+00:00

Ich liebe Karottenhalva – ganz besonders in der kalten Jahreszeit. Er lässt sich mit wärmenden Gewürzen wie z.B. Zimt, Sternanis und Gewürznelken verfeinern. So köstlich.

Der leckere Karottenhalva kann warm oder überkühlt genossen werden.

Was du brauchst:

  • 600 g Karotten
  • 100 g Ghee (oder Kokosöl)
  • 300 ml Kuhmilch (oder Reismilch)
  • 140 g Rohrzucker
  • 150 g Mandelblättchen, leicht geröstet
  • 1 TL Kardamompulver (Variation mit Zimtpulver, Gewürznelken/Sternanis gemahlen)

Ayurveda Kochkurs Karottenhalva

Wie du ihn zubereitest:

  • Karotten waschen, schälen und mit der feinen Seite einer Metallreibe raspeln
  • Das Ghee oder Kokosöl in einem Topf schmelzen und die geraspelten Karotten hineingeben
  • Auf mittlerer Flamme unbedeckt 15 Minuten dünsten lassen, dabei häufig umrühren
  • Dann die Milch, den Zucker, Kardamompulver (oder/und Zimt, Nelkenpulver, Sternanis gemahlen), die Mandeln beimengen und nachmals ca. 30 Minuten kochen, bis der Halva eindickt und eine einheitliche Masse bildet
  • Den Halva auf ein Teller stürzen, aus der Masse eine runde dicke Schicht formen. Mit gemahlenem Kardomom und Mandelblättchen bestreuen

 

Ayurveda Kochkurs Karottenhalva

Koche mit Liebe und enjoy as much as you can! Schmecke die Essenz.

Von  ♥  Christine

Ich freue mich dich auf deinem Weg zur Essenz zu begleiten

essenzleben. Christine Weigl Nussdorfer Straße 4/15 1090 Wien

Phone: 0699 19901250

Web: www.essenzleben.at